(06182) 82 61 610

Ihr Weg zu uns

Gefühlsempfinden, die Aufnahmefähigkeit, das Familienumfeld sowie die persönliche Lebens- und Krankheitsgeschichte.
Die Erfassung der Wechselwirkungen von Krankheiten, Behinderungen und altersbezogener Veränderungen eines älteren Patienten sind die Grundlage, um altersgerechte medizinische, pflegerische, therapeutische und gesellschaftliche Hilfen zu überprüfen und zu planen:
Die Situation einer allein stehenden Achtzigjährigen in einer Mansardenwohnung mit Kohleheizung im 4. Stock ist anders als die eines Neunzigjährigen im Familienverband auf einem Bauernhof.

Der betreuende Hausarzt ist besonders im Rahmen einer Hausärztlichen Versorgung für den Patienten und für dessen Angehörige der erste Ansprechpartner. Sinnvoll ist oft die zusätzliche abgestimmte Zusammenarbeit mit einer spezialisierten Tagesklinik oder einer stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtung.

Bei allen Fragen rund um das Geriatrische Basisassessment steht Ihnen unser Praxisteam zur Verfügung.